Das Komplettpaket Fortbildung:
  • Alle Termine auf einen Blick
  • Kurze Wochenenden (Sonntag frei)
  • Balintgruppen enthalten

Dr. med. Kornelius Roth

Dr. med. Kornelius Roth

FA für Psychiatrie
FA für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Suchtmedizin, Psychodrama

Von der KBV (Kassenärztliche Bundesvereinigung) ab 01.01.2018 als Gutachter für das Antragswesen für “tiefenpsychologisch-fundierte Psychotherapie" im "Gutachterverfahren" berufen.

Kontakt:
Gernsbacher Str. 5
76332 Bad Herrenalb
Tel.: +49 7083 51947
Fax: +49 7083 932965
info@kornelius-roth.de
www.kornelius-roth.de

Curriculum Vitae: Dr. med. Kornelius Roth

Ausbildung

Studium an der Universität Heidelberg
Approbation und Promotion an der Universität Heidelberg

Klinische Praxis

Tätigkeiten in den Fachgebieten:

  • Allgemeinmedizin
  • Partner- und Familienberatungsstelle

Erwerb der Facharztweiterbildung und verschiedener
Zusatzqualifikationen über zehn Jahre hinweg an 
folgenden Einrichtungen:

  • Psychosomatische Klinik Bad Herrenalb
  • Landesklinik Nordschwarzwald Calw-Hirsau
  • Neurologische Abteilung Kreiskrankenhaus Lüdenscheid

Niederlassung in eigener Praxis in Bad Herrenalb (seit 1992)

Zusatzbezeichnungen

  • Psychotherapie
  • Rehabilitationswesen
  • Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT)

Weitere Zusatzqualifikationen

  • Fachkundenachweis Suchtmedizin
  • EMDR Therapeut
  • Bondingpsychotherapeut
  • Hypnotherapeut (MEG)
  • Gruppenpsychotherapie (DAAG, Sektion KUP)

Mitgliedschaften

  • Deutsches Kollegium für Psychosomatische Medizin (DKPM)
  • Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und ärztliche Psychotherapie (DGPM)
  • Deutscher Arbeitskreis für Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik (DAGG)
  • Internationale Gesellschaft für Tiefenpsychologie (IGT)
  • Deutsche Gesellschaft für Bonding-Psychotherapie (DGBP)
  • National Council on Sexual Addiction und Compulsivity (NCSAC). Jetzt: Society for the Advancement of Sexual Health (SASH)

Funktionen

  • Lehrpraxisinhaber beim Tiefenpsychologischen Institut Baden e.V. (TIB)
  • 1. Vorsitzender des Förderkreis für Ganzheitsmedizin e.V. Bad Herrenalb

Veröffentlichungen 

  • „Die Psychotherapie Milton Ericksons und der psychiatrische Patient.“ In: Psycho, 14, S.850-860. Perimed Verlag, Erlangen, 1988
  • „Sexualität und Abhängigkeit.“ In: Fortschritte der Medizin, 13, S. 5-6, Urban&Vogel, München, 1991
  • „Sexuelle Süchtigkeit bei Alkoholmissbrauch und –abhängigkeit. In: Nervenarzt 63, S.157-162, Springer Verlag, Heidelberg, 1992
  • „Sexsucht – Therapie und Praxis“. In: Poppelreuter, Stefan und Gross, Werner: „Nicht nur Drogen machen süchtig. Entstehung und Behandlung von stoffungebundenen Süchten.“ S.127-146, Beltz Verlag, Weinheim, 2000
  • „Sexsucht. Krankheit und Trauma im Verborgenen.“ Mit einem Vorwort von Walther H. Lechler, Ch. Links Verlag, Berlin, 2007.  ISBN 3-86153-321-9

Weiterbildungsbefugnisse

  • Psychiatrie und Psychotherapie (1 Jahr Anerkennung durch die Landesärztekammer)
  • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (1 Jahr Anerkennung durch die Landesärztekammer) 
  • Supervisor für Psychologische Psychotherapeuten (Anerkennung durch die Landespsychotherapeutenkammer)
  • Weiterbilder („teaching fellow“) für Bondingpsychotherapie nach den Richtlinien der DGBP
  • EMDRIA anerkannter EMDR Supervisor
  • Accredited Consultant in EMDR (EMDR Europe Association)

Privates

Dr. Kornelius Roth ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder.