Das Komplettpaket Fortbildung:
  • Alle Termine auf einen Blick
  • Kurze Wochenenden (Sonntag frei)
  • Balintgruppen enthalten

Workshop „Spirituelle Kompetenz in Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik“

Spirituellen und religiösen Bedürfnissen unserer Patienten sind Rechnung zu tragen,  auch im Rahmen der Psychotherapie entsprechend dem gesetzlichen Auftrag nach SGB V § 2 Abs. 5 und als anerkannte und erforschte Ressource. Die Verankerung dieser Thematik findet sich auch in der OPD-2: Achse III wieder: Bes. Konflikt 7 und 4.  Der Umgang und die Behandlung spiritueller und religiöser Themen in den verschiedenen Settings und Psychotherapieschulen sind Thema des Seminars. 

Ziele des Workshop sind:

Optimierung der Wahrnehmungskompetenz – Psychopathologie, Psychodynamik und Diagnose religiöser Vorgänge.

Stärkung der Kommunikationskompetenz – wie ins Gespräch kommen bei spirituellen und religiösen Bedürfnissen.

Erweiterung der Handlungskompetenz – spirituelle Tools , Umgang mit krisenhaften Zuspitzungen, Interventionsmöglichkeiten, usw.

Erweiterung der Gegenübertragungkompetenz bei spirituellen Prozessen durch Selbsterfahrung.

Der Workshop wird von erfahrenen Referenten auf dem Gebiet der Spiritualität und Religiosität geleitet. Der Kurs ist zertifiziert und wird dieser Form erstmalig in Deutschland angeboten.

Zertifizierung:
Pro Wochenende 9 Doppelstunden = 18 Punkte
Insgesamt 36 h = 36 Punkte

Kosten:
Insgesamt 950,00 EUR / Teilnehmer

Adressaten der Fortbildung

  • Ärzte im Fachbereich Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie / Medizinstudenten, als auch Mediziner anderer Fachrichtungen
  • Psychologische Psychotherapeuten
  • Professionals mit Fachrichtung Psychologie, Sozialpädagogik, Praktische Theologie – dazu Studierende dieser Fachrichtungen im fortgeschrittenen Studienabschnitt

Zeiten am Kurswochenende

Freitag: 9:00 Uhr bis 20:45 Uhr
Samstag: 8:30 Uhr bis 16:15 Uhr

Seminartermine

Freitag 13.03.20  09:00 Uhr bis Samstag 14.03.20
Freitag 17.07.20  09:00 Uhr bis Samstag 18.07.20
Anmeldung